Stoffwindel der Woche – Sovick All-in-One

Wenn du mir auf Instagram folgst, hast du sicher mitbekommen, dass ich vor Weihnachten eine Windel der Marke Sovick gewonnen habe. In Deutschland ist diese Marke noch sehr unbekannt. Deshalb möchte ich dir heute ein paar Infos über das Unternehmen nennen und deren All-In-One-Windel vorstellen.

Das Unternehmen Sovick existiert seit ungefähr einem Jahr. Es hat seinen Sitz in der Slowakei. Neben Stoffwindeln vertreibt das Unternehmen auch andere nachhaltige Produkte, wie beispielsweise Abschminkpads und alternative Monatshygiene.

Nach eigener Aussage produziert Sovick seine Produkte zum Teil in der Slowakei. Da die Kapazitäten dort aber nicht aussreichend sind, ist ein Teil der Produktion nach China verlegt wurden, in ein Unternehmen, dass auch für eine große Marke auf dem australischen Markt produziert.

Bei der AiO handelt es sich um eine Windel mit Pu-Beschichtung. Sie ist normal geschnitten, im Vergleich zu anderen AiOs aber dünner.

Das Innere der Windel ist mit Baumwolle in Bio-Qualität ausgestattet. Die Windel verfügt über eine eingenähte Einlage aus einer Bambus-Baumwoll-Mischung. Die obere Schicht der Einlage ist aus Polyester, also Fleece. Das hat den Vorteil, dass die Flüssigkeit schnell weitergeleitet wird und der Windelbereich des Babys trocken bleibt.

Außerdem wird die Windel mit einer einköpfbaren Einlage aus Bambus-Baumwoll-Gemisch geliefert. Diese bietet zusatzliches Saugvolumen. Da der Snap versteckt sitzt, kann sie aber auch weggelassen werden.

Eine Ausstattung, die ich bei Stoffwindeln sehr zu schätzen weiß, sind doppelte Beinbündchen. Diese sind bei der Sovick im Innener angelegt. Dadurch sollte alles bleiben, wo es hingehört, nämlich in der Windel und nicht an die Klamotten darüber.

Preislich liegt die Sovick mit knapp 18,- € eher im unteren Segment. Die Website ist bisher leider nicht auf Deutsch oder Englisch verfügbar. Wenn du dich etwas mit Stoffwindeln auskennst, sollte das aber kein Problem sein. Ansonsten hilft dir auch gern der Support. Ich habe mit dem Unternehmen auf Englisch kommuniziert. Auf Instagram schreiben sie aber teilweise auch Deutsch. Zudem ist das Unternehmen gerade auf der Suche nach Vertriebspartnern auf dem deutschen Markt.

Mein erstes Fazit fällt positiv aus. Die Windel sitzt gut, trägt nicht so sehr auf und hat ein Wickelintervall von 1 Stunde nach dem ersten Waschen gut übestanden. Ich werde sie in den nächsten Wochen ausführlich testen und dann diesen Beitrag noch um Erfahrungswerte und einen Saugvolumentest ergänzen.

Es lohnt sich also mal wieder hier rein zu schauen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s